Festival 2018

 

Registrierung für die Teilnahme möglich per E-Mail möglich.
Workshops finden in folgenden Disziplinen statt:

#1 – Schauspiel

Grigol Zhordania ist seit zwei Jahren Ensemblemitglied des renommierten Rustaveli Theaters. Seine Interesse an der Arbeit mit Kindern war schon während des Studiums geweckt worden. Zusammen mit dem jungen Schauspieler werden die Teilnehmer ihre erste Erfahrungen in der spannenden Welt des Theaters machen.

#2 – Fotografie

Mit dem Schweizer Fotografen Christoph Schumacher. Der Workshop führt auf eine spannende Reise durch die Zeit, angefangen bei historischen Fotografie-Verfahren, endend bei den High-Tech-Kameras der heutigen Zeit. Die erstellte Cyanotypien bleibt im Besitz der Teilnehmer.

#3 – Soundpainting

wurde 1974 als Zeichensprache von einem New Yorker Komponisten erfunden. Heute wird es für viele Kunstbereiche verwendet, sei es Musik, Tanz oder Schauspiel. Bei dem Workshop erlernen die Teilnehmer Grundlagen dieser Sprache und werden zusammen mit Maia Koberidze, in Freiburg lebende Musikerin – Leiterin der Workshops, ein „Stück komponieren“

Informationen für Teilnehmer

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.
Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Voranmeldung ist erforderlich.

Das »Kultur-Camp« ist für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis18 Jahre offen. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich.

Festival 2017

Registrierung für die Teilnahme möglich per E-Mail möglich.
Workshops finden in folgenden Disziplinen statt:

#1 – Bewegung

Unter Leitung des in Freiburg und Köln lebenden deutschen Tänzers und Choreografen Salim Ben Mammar. Der Workshop basiert auf den Grundlagen des zeitgenössischen Tanzes und auf den Techniken von Parkour / Free-Running.

#3 – Pappmaché

Die in Freiburg lebende Künstlerin Veka Shakulashvili zeigt, wie man aus Papier und Kleber spannende plastische Objekte erstellen kann.
Die hergestellte Figuren verbleiben im Besitz der Teilnehmer.

#2 – Percussion

Unter der Leitung des in Freiburg lebenden Musikers Shakir Ertek bauen die Teilnehmer ein Cajon , ein aus Peru stammendes Perkussionsinstrument, und lernen, darauf zu spielen. Das fertige Instrument bleibt im Besitz der Teilnehmer.

#4 – Fotografie

Mit dem Schweizer Fotografen Christoph Schumacher. Der Workshop führt auf eine spannende Reise durch die Zeit, angefangen bei historischen Fotografie-Verfahren, endend bei den High-Tech-Kameras der heutigen Zeit. Die erstellte Cyanotypien bleibt im Besitz der Teilnehmer.

Informationen für Teilnehmer

Die Workshop-Gebühren betragen 100 GEL. Die Gebühren beinhalten die tägliche Fahrten von Tbilisi nach Dusheti und zurück, ein gemeinsames Mittagessen vor Ort sowie eine Tour zur Besichtigung von Sehenswürdigkeiten in der Region Dusheti.

Das Kultur-Camp ist für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 9-17 Jahre offen. Grundkenntnisse sind keine erforderlich.

Für die Kinder mit finanziellen Einschränkungen sind Stipendien in der Höhe von 50% und 100% der Kosten vorgesehen. Über die Stipendienvergabe entscheidet die Jury auf Grund von schriftlichen Bewerbungen.